Startseite » Pandoras Kabinett » N24 Doku „Ritueller Missbrauch“

N24 Doku „Ritueller Missbrauch“

Die folgende Dokumentation befasst sich mit ritueller Gewalt in destruktiven satanischen Kulten. Ich möchte auch an dieser Stelle wieder anmerken, dass nicht alle Sekten und Zirkel, die einen satanistischen Glauben als Mittelpunkt haben, rituelle Gewalt praktizieren. Umgekerht kommt rituelle Gewalt in Gruppen allerlei möglichen Ausrichtungen vor, sei es neuheidnisch, bzw. neopaganistisch, chistlich, thelemisch, neofaschistisch, rein sadistisch oder Ideologiefrei schlichtweg zur Produktion entsprechender Pornographie.

Die Gesamtdokumentation wurde in mehrere, ca. 10 min. lange Abschnitte aufgeteilt. Einige Elemente und angesprochene Themen können für (nicht nur) für Betroffene sehr belastend sein und triggern



Quelle: YouTube

Advertisements

5 Kommentare zu “N24 Doku „Ritueller Missbrauch“

    • Bei einige Dokus zu diesen Themen bin ich mir auch recht sicher, dass die interviewen Betroffenen un die Journalisten mächtigen „Gegenweind“ bekommen haben, um es einmal vorsichtig auszudrücken.

      Noemies Mut hat mich, als ich den Bericht das erste Mal sah tatsächlich in eine Schockstarre versetzt, denn sie wagt es mit einem Stock in ein Wespennest zu stochern, vor dem Staatsanwälte, Richter und Regierungsbehörden die Finger gelassen haben.

  1. Ich habe mir nun diese Doku und noch einige weitere über rituelle Gewalt/Satanismus angeschaut und bin gerade mehr oder weniger sprachlos und kann jedem der so etwas durchleben musste nur mein tiefstes Mitgefühl mitteilen, dass er/sie so etwas durchleben musste. Besonders mitgenommen hat mich dann auch der Bericht von Nicki und ihren anderen „Innens“ aus der Dokureihe Ritueller Missbrauch Teil 1/7 in Deutschland (auch auf youtube) gerade sehe ich mir Teil 2 davon an und freue mich etwas, dass durch Ihren Bericht sich andere getraut haben zu fliehen oder anzuzeigen. Auch kann ich nun Menschen mit DIS besser verstehen und konnte einen wenn auch nur kleinen Einblick gewinnen wie das Leben mit vielen in einem sein muss. Das ist sicher nicht einfach, Ich werde ja manchmal mit mir und meinen Gedanken und Ängsten verrückt, wie muss es dann sein mit vielen zu Leben. Mir bleibt an dieser Stelle nur noch meinen tiefsten Respekt auszusprechen und von Herzen alles gute für EUREN Weg zu wünschen!

    • Hallo Seelensupergrau

      Ich bin heute noch begeistert (falls man so ein Wort in diesem Zusmmenhang überhaupt verwenden kann), dass sich Liz Wieskerstrauch und die Nickies damals getraut haben „Hollenleben“ (ich gehe mal davon aus, du meinst diese Dokumentation, wenige Jahre später wurde ein zweiter Teil gedreht, „Hölllenleben II“) zu drehen und ich kann nur erahnen gegen welche Widerstände sie gekämpft haben, denn nicht nur Täter wollen, dass solche Macheschaften ans Tageslicht gezogen werden. Gerade die Doku „Höllenleben“ ist ja verhältnismäßig populär geworden und dem Netz sei dank auch für jeden verfügbar. All diese Dokumenationen haben mitgeholfen, dass das Thema rituelle Gewalt in Deutschland Beachtung findet. Auch ein Grund, warum wir hier einiges an Dokumentationen zum Thema DIS, Trauma, sexualisierte oder rituelle Gewalt posten. Hauptsächlich ist dieser Blog ja ein Sammelsorium an Material für uns selber, soll uns selbst auch immer mal wieder zeigen, dass wir nicht spinnen und eine kranke Phantasie haben, zum anderen ist da auch eine leichte Hoffnung, dass außer uns diese Beiträge auch noch andee Menschen in irgendeiner Form hilfreich finden

      • Ja Beigeisterung ist in diesem Zusammenhang in der Tat ein schwiereiges Wort. Ich würde wohl einfach von Respekt sprechen?Diese Frau hat meinen hochsten respekt verdient, sie ist so stark und ich wünsche ih ralles gute. Genau die Filme hiessen Hollenleben und auch Part 2 habe ich geschaut, im Web gab es abere eben unter der Beschreibung die ich dir genannt habe 7 Teile, doch nur bis drei Teil konnte man ansehen und den dritten fand ich eher nicht so gut…Doch mich interessiert jetzt einfach so arg wie es mit Nicki und iherer Bärenbande (so nennt sie sich und ihr System, habe ich auf ihrer Lichtstrahlen ev Seite entdeckt) weitergegangen ist. Es gibt wohl auch einen 15minütigen Film über ihre Innens usw. aber ich bin einfacha uch neugrierig wie es mit der Anklage weiterging oder ob sich alles im sand verlauft wie bei den Dutruox Fällen…Ich finde es im übrigen sehr gut und auch stark von dir, dass du so bemüht bist das Theme ritueller Missbrauch so zu veröffentlichen, ich wusste zuvor nicht annähernd oviel davon nd auch mein Bild von Satanismus hat sich stark dadurch verändert. Bisher hatte ich in die Richtung nur das Buch Lukas vier Jahre Hölle und zurück gelsen- was aber auch sehr erschütternd gewesen war..Ich muss sagen mich beschäftigt das Thema sehr, ich finde es schlimm das so etwas existiert aber auch höchst brisant und wichtig es weiter zu verbreiten und mehr Hilfen für Opfer zu schaffen damit sie sich raus trauen und auch Hilfe bekommen die ankommt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s