Radiobeitrag des BR2 “Identität – Im Spiegel der anderen’”

Vor zwei Tagen habe ich einen Link zu einem Radiobeitrag mit dem Thema “Multple Persönlichkeiten – ‘Ich bin viele’” vom Bayerischen Rundfunk gepostet.

Heute fand ich dort in einen weiteren Beitrag, der sich dem Thema Identität und Identiätsentwicklung widmet. Auch dieser Beitrag ist  knapp (nur etwas über 20 min.) aber/und recht prägnant.

Unter anderem kommen hier die Psychologin Prof. Dr. Verena Kast (aktuell Vizepräsidentin des C.G. Jung Instituts Zürich und der Pädagoge Prof. Dr. Ewald Kiel der Ludwig-Maximilians-Universität München zu Wort.

Radiobeitrag des BR2 “Identität – Im Spiegel der anderen”

Gerade weil sich vieles hier im Blog um die Störung der Identität und den Umgang damit dreht, erschien mir dieser Beitrag als hilfreich und sinnvoll um das Identitätskonzept, so wie es üblich ist oder wäre, zu verstehen

Radiobeitrag des BR2 „Multple Persönlichkeiten – ‚Ich bin viele'“

Auch wenn dieser Beitrag anfänglich doch sehr stereotypische Beispiele von Menschen mit Dissoziativen Identitätsstörungen (früher „Multiple Persönlichkeiten“) und vor allem die im Alltag geschehenden Persönlichkeitswechsel darstellt.

Mit den Part, der sich mit dem Verstecken der Wechsel, dem Erklären im Alltag und dem perfektionieren von Ausreden beschäftigt, kann ich mich besser identifizieren als mir lieb ist. Ebenso die Zeitverluste.

Trotz Stereotypie gibt es sehr viele Ansätze, die doch (besonders in der Kürze der Zeit) einen hilfreichen ersten Einblick geben können, auch weil dem Format entsprechend die Entstehung einer multiplen Persönlichkeit angesprochen wird.

Besonders der Beitrag von Ellert Nijenhuis, der sich auf dem aktuellen Stand der Forschung befindet, gibt viel Aussicht auf Verbesserung der Situation der Betroffenen.

Was deutlich wird: die Therapie, selbst eine angemessene mit erfahrenen Fachleuten, dauert sehr lange.

Radiobeitrag des Bayern 2 zum Thema „Multiple Persönlichkeit – ‚Ich bin viele'“

u.a. mit Michaela Huber und Ellert Nijenhuis

Quelle: Mediathek Bayrischer Rundfunk