Ein Lebenszeichen in aller Kürze (so weit ich es vermag *lächelt*)

Ich möchte mich hier noch einmal für all die Zuschriften und Mails bedanken, die ich in den letzten Wochen und Monaten erhalten habe.

Wir hatten lange keine Zeit und kaum Energie um sie in Aktivitäten, wie das Führen unseres Blogs und das Lesen all eurer Artikel, zu investieren. Unser Privatleben war sehr turbulent, ereignisreich und zwischen Haareraufen, keine Sprache für adäquate Flüche kennen, einer offenkundig schweren depressiven Episode, Panikstarre, den normalen Härten des Leben, den kleinen Freuden des Lebens, wunderbare Menschen immer näher kennenlernen durfte (egal ob nach jahrelanger oder noch „frischer“ Freundschaft), schmerzhafte Abschiede und gleichzeitig ist mir ein Geschenk gemacht worden, von dem ich aufhörte zu träumen, dass es jemals passieren würde.

Alles in allem ist viel passiert. Das meiste davon gehört nicht in diesen Blog 😉 , dennoch gib es viel, was wir uns hier von der Seele schreiben möchten.

Euch allen ein möglichst geruhsames Wochendende

Advertisements