Startseite » ~denken~ » Du hast die Erlaubnis

Du hast die Erlaubnis

Du hast die Erlaubnis – auch wenn du sie dir nur heute oder nur für ein paar Stunden geben kannst – Du hast die Erlaubnis…

  • Dich jetzt nicht zusammenreißen zu müssen
  • Einmal nicht „stark“ zu sein
  • Nicht die Last der Welt auf deinen schmalen Schultern zu tragen, damit jemand anderes es vielleicht ein eenig leichter hat
  • Dir eine Pause zu gönnen
  • Die Fassade der allzeit furchtlosen Person einmal abzulegen und in den Putzschrank zu stellen
  • Dich sorgsam und liebevoll um dich zu kümmern
  • Dir genau so viel Zeit zu nehmen, wie du benötigst
  • Dich und all deine Gefühle, Gedanken und Erfahrungen anzunehmen, genauso wie wie sie dich geformt haben, genauso wie du in diesem Moment bist
  • Nicht zu urteilen, nicht in „gut“ und“böse“ zu denken
  • Frustriert zu sein oder traurig, erleichtert, fröhlich, unruhig, zufrieden, ängstlich, überfordert, unsicher, wütend, sorgend, verliebt…
  • Deine Gefühle auszudrücken
  • Aufzutanken, deine Akkus frisch aufzuladen. Das ist niemals Zeitverschwendung, du bereitest dich auf den nächsten Schneesturm vor

Wenn du es dir nicht erlauben kannst heut für dich selbst zu sorgen, dann bin ich gerne deine Vertretung. Du hast die Erlaubnis!

Advertisements

13 Kommentare zu “Du hast die Erlaubnis

  1. So sollten wir immer leben, weil es nicht nur immer erlaubt, sondern eigentlich unsere heilige Pflicht ist. Die Welt ist eh nicht mehr zu retten. LG PP

  2. Für die Weltverbesserer
    Wir können die Welt nicht verbessern:
    Wir können nur uns selbst verbessern.
    Aber wenn wir uns selbst verbessern,
    verbessern wir die Welt.
    ©PP

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s